Ursachen für Hämorrhoiden

Hämorrhoiden Creme, 28g

Hämorrhoiden Creme

Hämorrhoiden Creme, HemoTreat 1 Tube mit internem Applikator, schnelle sichere effektive Linderung der Hämorrhoidalen Symptome, 28.3g

Zu Amazon.de

Viele Betroffene, die die Diagnose Hämorrhoiden bekommen, wissen zunächst nicht so richtig, was sie damit anfangen sollen. Wie können sich die körpereigenen nützlichen Hämorrhoiden auf einmal gegen den eigenen Körper wenden und für Probleme sorgen?

Dass die eigene Lebensweise zur Entstehung beiträgt bzw. diese begünstigt, ist vielen nicht bewusst.

  • Diverse gewohnheitsabhängige Gründe können die Ursache für ein Hämorrhoiden-Leiden sein, e
  • ine genetische Benachteiligung der Wände von Blutgefäßen kann aber ebenso dafür verantwortlich sein.

Dagegen kann nichts unternommen werden, wogegen die Lebensgewohnheiten jedoch meist recht einfach geändert werden können.

Falsche Ernährung begünstigt Hämorrhoiden

Eine falsche Ernährung kann wie auch bei vielen anderen Erkrankungen die Ursache für Hämorrhoiden sein. Als eine der Hauptursachen für Hämorrhoiden wurde die Verstopfung festgestellt. Das Größerwerden der Hämorrhoiden wird durch das Pressen über eine längere Dauer und unter größerer Anstrengung unterstützt, was oft den Ausgangspunkt für das Leiden bildet.

  • Dauerhafte oder wiederkehrende Verstopfungen gilt es zu vermeiden.
  • Zwei bis drei Liter Wasser oder Früchte- und Kräutertee, die täglich getrunken werden, bilden eine gute Grundlage gegen die Verstopfung. Die Verdauung wird von diesen Getränken wirksam angeregt.
  • Abführmittel sollten möglichst vermieden werden. Nur, wenn es gar nicht mehr anders geht, sollten sie über einen begrenzten Zeitraum zum Einsatz kommen.
  • Ärzte empfehlen außerdem Flohsamen aus der Apotheke als natürliches Mittel, um eine Verstopfung zu bekämpfen.

Übergewicht und Kraftsport begünstigt Hämorrhoiden

Hämorrhoiden können durch Übergewicht begünstigt werden, was für ein Plus an Bewegung als Gegenmaßnahme spricht. Allerdings sollte man mit Sport recht vorsichtig sein, besonders bei bereits bestehenden Hämorrhoiden. Er hilft zwar dabei, Übergewicht und Verstopfungen zu vermeiden, doch zu viel Sport kann auch selbst ein Grund für das Hämorrhoiden-Leiden sein. Besonders Kraftsportler können Hämorrhoiden bekommen, und dabei spielt das Alter gar keine Rolle. Kommt beim Kraftsport zu viel Gewicht zum Einsatz oder ist die Atmung falsch, kommt es zu einer Erhöhung der Belastung der Bauchmuskeln. Das wirkt sich weiter auf den Beckenbereich aus, und damit auch auf die Hämorriden.

  • Wer also schon betroffen ist, sollte nicht nur die Übungszeit reduzieren, sondern auch weniger Gewicht aufladen beim Kraftsport.

Eine negative Wirkung haben und somit begünstigend für das Wachstum der Hämorrhoiden können auch Sportarten wie Tennis, Squash und Volleyball sein. Allgemein gilt: Alle Sportarten, in denen viele Sprünge gemacht werden müssen, haben eine Belastung des Beckens zur Folge und können daher Hämorrhoiden begünstigen.

Risikofall Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist für die meisten Menschen ein freudiges Ereignis. Allerdings können sich auch hier die einen oder anderen Zipperlein einschleichen. Die Schwangerschaft selbst lässt zwar keine Hämorrhoiden entstehen, aber bei einem bereits bestehenden leichten Hämorrhoiden Leiden können die Symptome während oder nach der Schwangerschaft verstärkt auftreten. Ein Grund dafür kann sein, dass das Kind auf den Beckenboden drückt und dabei eine Erweiterung der Gefäße durch die Hormonausschüttung stattfindet. Und auch das Pressen während der Geburt oder eine schwangerschaftsbedingte Verstopfung können Auswirkungen auf die Bildung Hämorrhoiden haben.

Um es nicht so weit kommen zu lassen, empfehlen sich ein spezielles Schwangerschaftstraining bzw. der regelmäßige Gang zur Schwangerschaftsgymnastik, durch die auch der Beckenboden optimal trainiert wird. Auch eine vorbeugende Behandlung mit Salben oder Zäpfchen kann eventuell durchgeführt werden. Hierbei sollte jedoch zunächst Rücksprache mit einem Arzt gehalten werden.

Hinweis:
haemorrhoiden-ratgeber.info

Weitere Artikel zu Hämorrhoiden

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen